Shani hat nur Dummheiten im Kopf

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Treffen 2019

    Ridgebacktreffen 18.05.2019

    Anmeldung

    erd

    Buchtipp

    Greta Roose
    von Birthe Thompson

    bild

    • Shani hat nur Dummheiten im Kopf

      Moin Moin

      jetzt muss ich euch doch mal eine kleine Geschichte zum besten geben,was mein Zauberwesen Shani
      mal wieder angestellt hat :kicher: :kicher: :kicher:

      Gestern Abend war ich im Stall um die Pferdeboxen neu zu streichen,und meine Shani war wie immer bei mir.
      Mittlerweile ist sie dort der zweite Hofhund :kranklach: :kranklach:
      Wenn ich mit meinem Pferd trainiere ist sie natürlich auch mit dabei und passt genau auf,nach dem Training wenn
      wir vom Platz gehen dann geht sie zu Sternchen (Mein Pferd ) und dann werden fleissig Hunde-Pferdeküsschen ausgetauscht,manchmal möchte ich schon wissen was die beiden sich erzählen :ja: :ja: .
      Beim Reiten sind sie jedoch Konkurrenten da wil jeder schneller sein als der andere,aber nun gut die beide sind ein tolles Team und so muss es sein.
      Gegen sieben Uhr kam gestern Abend dann mein Mann auch in den Stall um Shani nach Hause abzuholen,willig ging sie mit
      und ich sagte zu meinem Mann das er die Kleine noch füttern muss.
      Es war ungefähr eine knappe halbe Stunde später,wr sassen alle auf Strohballen und labten uns an Kartoffelsalat und Würstchen,da schoss meine Shani zur Stalltür herein.
      Ich schaute ziemlich verduzt aus der Wäsche und fragte mich wie die Kleine plötzlich hierher kommt.
      Ich also ans Telefon,Mann gefragt ob er nicht den Hund vermisse und ihm erklärt das sie bei mir im Stall sei.
      Was ist passiert??
      Shani war kaum Zuhause als sie meinem Mann Zeichen gab,sie muss nochmal in Garten.
      Mein Mann liess sie rauss und Shani lief flugs zum Gartentor,machte den Riegel auf und schwupps war sie draussen.
      So schnell ihre Hundepfoten sie tragen konnten lief sie den Weg zum Stall.
      Das ihr unterwegs nichts passiert ist grenzt an ein Wunder denn sie musste auch eine Hauptstrasse überqueren.
      Sie war ganz stolz auf ihr Werk und hat sich wie närrisch aufgeführt.
      Albert der Hofbesitzer belohnte sie dann auch noch mit Würstchen :kranklach: :kranklach:

      Grüsschen
      Schnuck Schnuck mit Shani :love: :love: :love: