Hommage an unsere wirklich tollen Fellnasen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Treffen 2019

    Ridgebacktreffen 18.05.2019

    Anmeldung

    erd

    • Hommage an unsere wirklich tollen Fellnasen

      :gucken:

      habe ich gefunden und musste es , weil es so schön ist, hier unbedingt reinstellen :sofa:

      Er kommt aus einem fernen Land,
      Rhodesian wird er genannt.
      Er trägt auf seinem Rücken
      ein Zeichen, leicht zu erblicken,
      Der Ridge ist unverwechselbar
      das Zeichen der Herkunft: Afrika.

      Mit seinem Mut, Intelligenz und Kraft
      hat er schon manchen Löwen in Stellung gebracht,
      seinem Herren immer Treu ergeben, schmusig,
      liebenswert und so voller Leben,
      verzaubert er Dich mit Haut und Haar
      und bestimmt Dein Leben ganz und gar

      Augen aus Bernstein, die dich verzaubern
      Anmut und Grazie, die den Atem dir rauben,
      Herz und Verstand am richtigen Fleck
      er steht neben dir wenn alle anderen sind schon weg.

      Auf ihn kannst du bauen
      ihm kannst du vertrauen.
      Treue Seele, er lässt dich niemals allein,
      immer wird er an deiner Seite sein.

      Er leckt deine Tränen,
      tröstet dich in tiefster Not
      dein bester Freund, dein Ridgeback
      steht zu dir bis in den Tod.

      Der treuste Gefährte den Gott uns hat gegeben
      sollst du in diesem Wesen, dem Rigdeback erleben.
      Du siehst in seine Augen, schon ist es geschehn,
      er ist in deinem Herzen, und wird nie wieder gehn.

      In deiner Seele, in deinem Bett
      in deinem Haus, er geht nie wieder weg.
      Bei dir will er sein, dich will er lieben,
      er ist deine Sonne, unübertrieben.

      Wenn dunkle Wolken am Himmel toben
      Nutzt kein Bitten und kein Loben
      Er bleibt wie angewurzelt stehn
      man ist kurz davor allein zu gehen

      Fast kann man sein Seufzen hören
      und lässt natürlich sich betören
      entschuldigt sich fürs schlechte Wetter
      verspricht ihm „morgen wird es besser“

      Und hält nach einem Blick auf die Faltenstirn
      beim ganzen Spaziergang ihm den Schirm

      Man selbst bekommt die nassen Socken
      doch Hauptsache der Ridge bleibt trocken

      \\\"Und willst du ihn mal drücken,
      pass bloss auf, und nicht zu tief bücken.
      Denn so schnell kann es gehn
      und er hat Dich im Nullkommanix
      mit einer Beule am Kopf versehen.\\\"

      Wenn er Euch ihn den Wahnsinn treibt
      und absolut keinen Gehorsam mehr zeigt,
      schaut er Euch mit seinen großen Augen an
      und Euch schwinden die Gedanken wie man ihn bestrafen kann.

      Da geht ein schmunzeln über Eure Lippen
      und Ihr lasst Euch von ihm nicht lange bitten,
      mit seiner süßen Schnute stupst er Euch an
      so das keiner mehr böse sein kann.

      Futter ist auch so ein Thema
      ein Ridge passt genau ins Verfressenheits-Schema
      alles was nicht weggepackt
      hat er ruckzuck niedergemacht

      Er schreckt dabei vor nichts zurück
      ob Fleisch, ob Obst, ob Kuchenstück
      und eh Du Dich versehen hast
      bist Du bei Mc Donalds Dauergast
      weil Frühstück, Mittag, Abendessen
      vom Ridgeback wurden aufgefressen

      Ganz besonders zu betonen
      wäre auch die Art zu wohnen

      Bett und Sofa sind bereit zu stellen
      am besten bedeckt mit weichen Fellen
      ein Deckchen dazu zum drüberlegen
      und kaum fängt er an sich zu bewegen
      alles wieder neu hinlegen

      Damit kein Fältchen den Prinzen zwickt
      alles andere wäre ungeschickt
      um tiefen Schlaf zu garantieren
      muss man als Diener schon brillieren

      Um das ganze auszuweiten
      gäbs dann noch paar Besonderheiten

      Lautes Schreien ist tabu
      sonst klappt ein Ridge die Ohren zu
      und bewegt sich eselsähnlich
      man wirkt daneben ganz schön dämlich
      und schaut direkt an Dir vorbei
      Kommandos sind ihm einerlei
      willst du was bei ihm erreichen
      nimm Wattebällchen (und zwar die ganz weichen)

      Nach außen wirkt er gar nicht brav
      doch innerlich ist er ein Schaf
      zartbesaitet bis ins Mark
      wie passt das nur zur Löwenjagd

      Sollte dieses Riesentier
      das im Ernstfall hinter Dir
      versucht sich heimlich zu verstecken
      tatsächlich seine Zähne blecken
      und das was er liebt beschützen
      er, der König aller Schlafmützen
      man bezweifelt das doch stark
      sieht man den Ridgeback Tag für Tag

      Aber es soll tatsächlich Leute geben
      die das mussten schon erleben
      doch wenns passiert ist`s gar nicht schön
      und die Folgen ziemlich unbequem

      denn Ridgebackbiss in fremden Po
      machen keinen wirklich froh
      drum schütz Du ihn, ist besser so

      Eine Kleinigkeit wäre noch gesagt,
      irgendwann wird jeder Ridgi auch betagt
      und wenn er dann auf die lange Reise geht
      und ihr Euch vor Trauer kaum noch regt
      Da erscheint euch Nachts in voller Pracht,
      ein helles Licht, denn ein neuer Stern ist erwacht.


      in diesem Sinne, Euch allen ein wundervolles Wochenende, auf das wieder unvergessliches erlebt wird.

      fellige Grüße aus´m Pott

      Emi und ihr Leinenverwalter
      Solange Menschen denken, Tiere könnten nicht fühlen, denken Tiere, das Menschen nicht fühlen