Holland

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Treffen 2019

    Ridgebacktreffen 18.05.2019

    Anmeldung

    erd

    • Jedes Jahr fahre ich mit meinen 3 Mädels nach Holland genauer gesagt nach Nieuwvliet-Bad. Hier können sie freilaufen und wenn man in der Nebensaison da ist, ist es ruhig und eigentich nur mit Hunden besiedelt, wo mit man toll spielen kann. Es ist auch nicht so teuer also schaut mal unter: www.nieuwvliet.nl und überzeugt Euch selbst.. Webcam gibt es auch wo Ihr sehen könnt wie er Strand auszieht, der Strand ist nur eine paar minuten zu Fuss, also einfach über die Düne. Ich kann es wirklich empfehlen...wir sind übrigens wieder im September da und mit 3 Hunden ist es auch kein Problem einfach eine Mail ans Verhuurburo schreiben.

      LG Susi
    • nur zu die wikingers die 2te

      moin nationalpark.... :gruebel:

      wir fahren immer nur an die nordseeküste dänmark´s von rømø bis skagen, wegen der weiten freien strände. :kicher: :kicher:
      buchen wir immer über dansommer oder danhus....:vivien:

      dansommer hat sogar einen kleinen feinen katalog für hundebesitzer im progamm :clapp:
      wir fahren nur in der vor oder nachsaision, daß spart dann jede menge euro.
      und da sind dann fast nie schulferien. :blu:

      dansommer.de



      scotty bei met und stockfish
      :24: :24:
      geht nicht, gibt es nicht, wenn es so nicht geht, geht es eben anders !!!
    • Hallo
      Ihr schreibt immer das es in den Ländern super ist, sieht auch im Netzt so aus, unsere Frage?
      Wie macht ihr das mit essen und Trinken, haben gehört das die Preise dort nicht gerade günstig sind und mal essen gehen ist gar nicht möglich?
      Marita ,Jengo und Ich

      „Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluß vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werden wir festellen das man Geld nicht essen kann.
      Weisheit der Cree-Ind
    • Hallo,

      wir fahren jedes Jahr nach Dänemark in der Nebensaison.

      Essen gehen tun <---- :kicher: wir nicht - wir versorgen uns selber, / Son Auflauf is ja mal schnell gemacht und
      ne Kekspackung lässt sich auch schnell aufreissen :kicher:

      Haben Haus mit Pool + Whirl + Küche und den riesen Sandstrand vor der Nase :love:

      Wie ist das mit Holland ?? Ich habe da schlimme Sachen gehört bezügl. Wegnahme von Hunden, wenn sie als Kampfhund eingestuft sind.
      ( geht garnicht :aufsmaul: ) War das Holland ?? oder doch ein Anderes ?

      LG Anette mit Anny
      Nichts würde mich härter treffen, als ein misstrauischer Blick meines Hundes
    • Schade mit dem Ruf

      Liebe Annette, wir hatten 13 Jahre lang einen Standcaravan in Nieuwvliet-Bad, da wir in Nettetal-Lobberich wohnten....nie Probleme mit irgend ein Gesetz....ob an der Küste oder beim spazieren gehen über die Grenze. Wir fahren immer noch jedes Jahr 2 mal dort hin. Es regt mich leider sehr auf...nicht Du.....dass es so viel negatives darüber gibt.

      Was das :essen: gehen betrifft, Holland war immer teuer und sogar Aldi und Lidl sind teuerer wie hier, allerdings haut´uns nichts mehr um seitdem wir an der schweizer Grenze wohnen. Wir essen fast immer im gemieteten Haus...allerdings gönnen wir uns ab und zu ein halve liter Maas :hochtassen: im Standpavillon.

      Mach´Dir nun kein Kopf deswegen, Holland ist schön und Du kannst beruhigt dorthin fahren.

      LG Susi :doodle:
    • Ich hätte da noch was zu Holland (weil wir ja mal gerade 300 Meter von unseren westlichen Freunden weg wohnen und eine unserer Abendrunden :gassi: durchs benachbarte Ausland geht :(

      Man hat mittlerweile mit RR's in Holland keine Probleme mehr, weil viele Holländer den "Strepen op de achterkant" erkennen und ganz fasziniert von Rhodesians sind :love: . Aber bitte UNBEDINGT daran denken: IMMER der EU-Heimtierausweis mitnehmen. In Holland dürfen Hunde nach wie vor, wenn sie nicht eindeutig klassifiziert werden können, vorsichtshalber eingezogen werden. Man weiß ja nie, an was für einen "tollen, fachkundigen" :gruebel: Beamten man eventuell gerät. Unser Lilly (Rhodesian-Appenzeller-Mix) wurde schon mal als Kampfhund "erkannt" - Shary wird dafür von vielen Holländern heiß geliebt, weil sie ja so ein "mooie Hondje" ist. Großer Vorteil auf der anderen Seite der Grenze: man darf die Hunde in fast jedes Restaurant :hochtassen: mitnehmen, wenn man nachfragt. Auch in der Beziehung sind sie sehr tolerant ...
      Behandle Deine Hunde so, als wären sie was sie sein sollten - so hilfst Du ihnen zu werden, was sie sein könnten :guterhund: