Urlaub mit Hund in Südtirol - Wer hat Erfahrung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Treffen 2019

    Ridgebacktreffen 18.05.2019

    Anmeldung

    erd

    • Urlaub mit Hund in Südtirol - Wer hat Erfahrung

      Hallo Leute,
      nachdem es uns ja in sden letzten Jahren ins Ferne gezogen hat, wollen wir diesmal in Europa bleiben.
      Wir haben uns Südtirol ausgeguckt.
      Hat irgendjemand Erfahrung oder nen Tip für ein schönes Hundefreundliches Hotel oder FeWo ?
      Sind für jeden Tip aufgeschlossen.

      Aus einem Reiseführer haben wir die Info das es in Italien ein starkes Nord Südgefälle gibt was die
      Akzeptanz von Hunden angeht. In Süditalien wird sogar teilweise Maulkorb verlangt, und auch die
      Gegend um den Gardasee ist zur Saison nicht grade von Hunden begeistert.

      Also her mit euren Infos.
      LG Hartmut
    • hi, Hartmut!

      Wir fahren seit ungefähr 10 Jahren an den Gardasee und über die Jahre haben wir die Erfahrung gemacht, dass die Italiener um den Gardasee sehr hundefreundlich sind und es mittlerweile viele Hotels / Pensionen gibt, wo man mit Hund ein gerngesehener Gast ist. Es gibt auch einige Hundespielplätze, z.B. in Riga im Norden des Gardasees - waren mit Luna einige Male dort und es ist einfach toll, wie die Einheimischen sich um deinen Hund bemühen, ihm Wasser aus ihren Flaschen anbieten und mit dem Hund spielen. In Restaurants gab es auch nie Probleme - wir haben eher die Erfahrung gemacht, dass jeder deinen Hund streicheln will und dir ein Gespäch aufbrummt.

      Also - wir haben nur gute Erfahrungen gemacht!

      Es findet sich bestimmt was geeignetes, wir können den Gardasee empfehlen.

      Ganz liebe Grüße von der Ostalb

      Kerstin
      "Du denkst, Hunde kommen nicht in den Himmel. Ich sage dir, sie sind lange vor uns dort.”
    • @ Barry: wir fahren nach Garda und sind dort in einer Anlage oberhalb von Garda, die bei uns in Familienhand ist - ein paar Meter entfernt ist aber ein kleines Hotel, wo wir auch schon einige Hunde gesehen haben (der Ort heisst Marciaga und die Pension, weiss ich im Moment nicht), wenn ich´s per Google gefunden habe, schreib ich´s dir.

      Viel Erfolg!

      (kann den Gardasee nur empfehlen!)

      lg Kerstin :love:
      "Du denkst, Hunde kommen nicht in den Himmel. Ich sage dir, sie sind lange vor uns dort.”
    • So isch gebe meinen Senf dazu... unsere Bekannte war letztes Jahr in Südtirol (ihr Hund war bei uns) aber der Familien-Cocker war mit, kein Problem Südtiroler waren sehr nett. Gardasee waren wir auch schon, viele Hunde gesehn, für Femi wäre es nichts, außer ich würde fahren wenn keine Saison ist und es dort nicht so voll ist, denn ich finde Gardasee wunderschön aber auch ganz schön überlaufen ?! Vielleicht nur meine Meinung.

      Wenn wir in den Süden fahren, dann hab ich mir das hier ausgeguckt ferienhaus-privat.de/backend/e…/start.php?obj_id=dv02897 ein toskanisches Landgut und wie ich finde wunderschön, übrigens von RR Leuten empfohlen...

      ich weiß es ist weder Südtirol, noch Gardasee aber würdet ihr mich hier ins Auto setzten würd ich ehh keins von alledem finden, :nix-verstehen: aber ich wollt halt auch was schreiben...
    • Hallo Hartmut,
      im letzten Sommer waren wir mit unserer Fellnase Elsa in Südtirol. Wir waren in St. Christina im Grödnertal. Es hat uns dort sehr gut gefallen. Wir sind jeden Tag gewandert, es war traumhaft.
      In unserem Garni-Hotel Mirabel hatten wir ein Studio mit eigenem Balkon. Außerdem verfügt das Hotel über eine Sauna und einem Whirlpool. Das Hotel ist sehr hundefreundlich und wir haben uns dort sehr wohl gefühlt. Die Italiener waren total verrückt auf Elsa. Einen Maulkorb hatten wir immer in der Hosentasche dabei, wurde aber nicht gebraucht.
      Weitere Infos über das Grödnertal bzw. das Hotel findest du im Internet.
      LG Elke
    • mir wurde einst diesesHotel empfohlen
      hotel-ritter.at/
      kam aber noch nicht dazu, das auszuprobieren :(

      aber wer weiß... vll könnt ihr ja dann mal mich aufklären :)

      anscheinend wird hier hundefreundlichkeit groß geschrieben. erster hund umsoinst, 2ter hund 5euro am tag, die aber direkt an ein tierheim gehen oder so...

      :ja:
      Ein Hund denkt: Sie lieben mich, sie pflegen mich, sie füttern mich. Sie müssen Götter sein.
      Eine Katze denkt: Sie lieben mich, sie pflegen mich, sie füttern mich. Ich muss ein Gott sein.
      Ein Goldfisch denkt: Sie lieben mich, sie pflegen.... BOAHHR eine BURG
    • Also ich kann leider nur von Italien (Bibione) berichten...
      Wir waren im Mai dort und hatten keinerlei negative Erfahrungen gemacht.. Im Gegenteil, wir wurden sooft von Italienern angesprochen was es denn für eine Rasse ist und das er ja sooooo lieb aussieht usw.
      Er durfte sogar ohne Probleme mit in die Restaurants, und es wurde ihm auch immer sofort eine Schale mit Wasser gebracht :essen: Die meisten haben sich sogar seinen Namen gemerkt und ihn dann schon von weiten gegrüßt.
      Auch der Hundestrand in Bibione ist schön angelegt, für die Hunde stehen da sogar extra Liegestühle zur verfügung. Für nen RR zwar etwas klein, aber ich finde es eine schöne Idee.
      :gassi3: Am Strand konnte er nach herzenslust toben und mit anderen Hunden spielen.

      Auch das Haus wo wir hatten verfügte über einen komplett eingezäunten Garten, so dass er je nach Laune raus und rein gehen konnte.

      ich kann es nur jedem empfehlen.

      Allerdings würde ich jetzt nicht ausgerechnet in der Hauptsaison dorthin fahren, da es dann schon sehr überfüllt ist.

      LG Nadine & Sam :gassi:
      Mein bester Freund er hat vier Beine, ne Schnauze und ne Rute
      Er handelt stehts nur aus Instinkt, das is ja grad das Gute,
      wir können uns blind vertrauen, wir sind die besten Freunde
      weil uns das so zusammenschweißt, haben wir die gleichen Feinde^^
    • Wir waren im Herbst 2011 in "Lana " Südtirol allerdings mit dem Wohnmobil,da war der Asim gerade mal 6 Monate alt.Das war schön zum wandern und spazieren zu gehen,ich hatte keine Probleme mit den Südtirolern oder anderen Gästen,im Gegenteil alle waren von der seltenen Rasse und der eleganten Gangart meines Hundes fasziniert.War immer ganz Stolz wenn er wieder von jemanden bewundert wurde.

      Schönen Urlaub

      Edda mit Asim
    • Auch ein wunderschönes Urlaubsziel in Südtirol ist Meran,tolle Wanderwege,da kann ein RR erst so richtig sein
      Temperament im Gebirge ausleben,Wandertouren bis zu 6-8 Stunden sind ein klacks für diese Langstreckenläufer
      Meraner-Markt am Freitag ist ein Highlight nur zum weiter empfehlen.
      Pensionen mit Hund kann ich nicht weiter geben da wir dort immer in Privater Unterkunft gewesen sind,lässt sich jedoch
      bestimmt über www.Urlaub mit Hund.de gut organisieren.
      Hunde sind in dieser Gegend gern gesehen,egal wo man hinkommt man wird sehr freundlich behandelt.

      Viel Spass im Urlaub

      Grüsschen
      Schnuck-Schnuck mit Shani
      :love:

      P.s. Das wichtigste ist: Meraner- Eis!!! Einfach Himmlisch
    • Hallo

      Wir waren letzte Oktober bei Meran in dem einzigen hundehotel Südtirol es heißt mair am Ort kann ich dir 100% empfehlen. Ist Super mit Hund, man Kann von dort sogar nach Meran laufen.
      Hunde dürfen ins hotel überall mit.....außer natürlich in den Pool oder Sauna.



      Gruß Alex mit Aby und Emma